Mit unseren zahlreichen Projekten setzen wir uns kritisch wie konstruktiv mit Chancen, Risiken und Verantwortung von touristischen Entwicklungen auseinander.

Aktuelles

 

TO DO Award 2022 die Auswahljury hat 6 Finalisten gefunden

Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung hat zum 27. Mal den TO DO Award – Internationaler Wettbewerb sozialverantwortlicher Tourismus ausgeschrieben und freute sich über Einreichungen aus der ganze Welt.
6 Projekte wurden als Finalisten ausgewählt: Kapawi Ecolodge in Ecuador, Bulungula Lodge in Südafrika, Dahar Destination aus Tunesien, Humtour aus Ungarn, LooLa Adventures in Indonesien und Himalayan Ecotourism in Indien.
Vielen Dank für die spannenden Einreichungen dieses Jahr.

 

Die TO DO Award Preisverleihung fand dieses Jahr auf der virtuellen ITB Berlin statt. 

Was wir tun

Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. ist seit 25 Jahren Vorreiter eines umwelt- und sozialverträglichen Tourismus. Dabei leistet er wichtige Informations- und Bildungsarbeit: Neben der Reihe der SympathieMagazine, bestehend aus Länder-, Themen- und Religionsmagazinen, gibt er die "Schriftenreihe für Tourismus und Entwicklung“ sowie diverse Publikationen und Forschungsarbeiten heraus. Darüber hinaus ist der Studienkreis beratend tätig und veranstaltet Fortbildungsseminare für im Tourismus Beschäftigte, die „Intercultural Tour Guide Qualifikation“. Er führt internationale Wettbewerbe wie den „TO DO Award“ und den „TO DO Award Human Rights in Tourism“ durch. Mit den Veranstaltungsformaten „Ammerlander Gespräche“ und „ZwischenRufe“ fördert er den touristischen Dialog. Der Studienkreis ist ein eingetragener Verein mit gemeinnützigen Zielen, er arbeitet frei und unabhängig.

News

SympathieMagazine