Pressearchiv

Seefeld-Hechendorf – Länder, Religionen, Kulturen versteht man am besten durch Begegnungen mit den Menschen, die darin zu Hause sind. Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung erinnert anlässlich des Welttourismustages am 27. September an die Chancen, die im interkulturellen Austausch liegen – beim Reisen wie daheim


Seefeld-Hechendorf – Claudia Mitteneder ist seit 1. September neue Geschäftsführerin des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung. Die Diplom-Kauffrau folgt Beate Bittner, die sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen wird.